Direkt zum Inhalt | Direkt zur Hauptnavigation | Direkt zu den weiterführenden Informationen

AS Kanal

Das Auskunftssystem AS Kanal ist Teil des FIS Abwasser und stellt eine einfach zu bedienende grafische Anwendung zur Nutzung der mit GEO Kanal erzeugten Pläne mit Zugriff auf die Fachdaten dar.

Es unterstützt die Steuerungs- und Lenkungsaufgaben und wird ebenso den Anforderungen an die baufachliche Betreuung und den Betrieb von Abwasseranlagen gerecht.

Mit AS Kanal können die Pläne „Bestand Abwasser“, „Bautechnische Zustandsbewertung“, „Sanierungskonzept“, Hydraulische Zustandsklassifizierung“ und „Hydraulische Auslastung“ am Bildschirm dargestellt und auf einem Ausgabegerät (Plotter/Drucker) ausgegeben werden. Über den Export in DXF kann der Bestandsplan für Planungsaufgaben in CAD-Werkzeugen weiter genutzt werden.

Weiterhin können die Stammdaten und bautechnischen Zustandsdaten von Abwasseranlagen (Haltungen, Leitungen, Schachtanlagen, Sonderbauwerke, Anschlusspunkte, Rinnen und Gerinne) und die Hydraulikdaten für Haltungen und Schächte angezeigt werden. Es werden die Daten im ISYBAU-Austauschformat Abwasser (XML-2006) sowie Daten in den ISYBAU-Austauschformaten 0601 und 0196 (Typ K, LK, H, LH, S, Z, ST) unterstützt. Untersuchungen gemäß DIN EN 13508-2 zur „Zustandserfassung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden“ können angezeigt werden.

Bautechnische Zustandsdaten von Haltungen und Leitungen können in Haltungsgrafiken angezeigt werden.

Die Generierung der Kartenwerke für AS Kanal wird mit GEO Kanal zur Verfügung gestellt und erfolgt automatisiert durch das Ausführen einer Stapelverarbeitungsdatei und Eingabe einiger weniger Parameter. Die Generierung der Basis- und Themenpläne erfolgt ohne weitere Eingabe.

Neue Funktionalitäten der Version 2.5.0

Die Version 2.5.0 der Fachanwendung Abwasser (FAA) ergänzt neue Funktionen, die insbesondere die Nutzung von UTM-Koordinaten in vollem Umfang unterstützen. Im GEO Kanal wird dadurch die Bearbeitung, Korrektur und Vervollständigung der Daten erleichtert.

Weiterhin wurde der Export aus INKA so angepasst, dass nun sowohl ISYBAU-XML 2013 als auch 2006 vollständig unterstützt werden und bei der Ausgabe von UTM-Koordinaten die Anzahl der Stellen des Rechtswertes (8-stellig / 7-stellig) individuell festgelegt werden kann.

Schwerpunkt der Fortschreibungen der Version 2.5.0 ist daher das GEO Kanal, doch sind die Änderungen im INKA-Client und der INKA-Datenbank auch für AS Kanal relevant.

Die detaillierte Aufstellung der Neuerungen ist den Benutzungshinweisen zur Version 2.5.0 zu entnehmen.

Neue Funktionalitäten der Version 2.5.1

Die Version 2.5.1 der Fachanwendung Abwasser (FAA) enthält keine neuen Funktionalitäten, sondern wurde durch veränderte Systemvoraussetzungen der LISA-Basissoftware (ORACLE 11.2.0.4) notwendig.

Neue Funktionalitäten der Version 3.0.1

Mit der Version 3.0.1 der Fachanwendung Abwasser wird der Umstellung des LISA Basissystems Rechnung getragen. Es handelt sich hierbei um die Auskunftskomponente des FIS Abwasser.

Im Zuge der Umstellung der LISA Basissoftware auf die ESRI-Technologie wird mit der Version 3.0.1 die Auskunftskomponente des FIS Abwasser als ESRI-Erweiterung für das LISA LM eingeführt. Mit dieser Erweiterung ist es möglich, die bekannten Auskunftsfunktionen für Sachdaten aus INKA sowie den Themenplan „Bautechnische Zustandsbewertung“ im LISA LM zu nutzen.

Zusätzlich stehen Funktionalitäten des künftigen Bearbeitungssystems zur Verfügung, die als Teil des Setups der Auskunftskomponente mitinstalliert werden können. Bei diesen Erweiterungen handelt es sich um Werkzeuge für die LISA Leitstellen zur Aufbereitung der Auskunftsprojekte für die Anwender, die nach der Datenmigration aus dem Primärdatenbestand benötigt werden.

Die detaillierte Aufstellung der Neuerungen ist den Benutzungshinweisen zur Version 3.0.1 zu entnehmen.

Neue Funktionalitäten der Version 3.0.2

Im Basissystem wurden eine Reihe von Funktionsverbesserungen und Korrekturen vorgenommen, die die Lauffähigkeit der Software verbessern. Um das FIS Abwasser weiterhin problemlos nutzen zu können, war eine Anpassung der Programmierung notwendig. Funktionale Erweiterungen des FIS Abwasser wurden nicht implementiert.

Neue Funktionalitäten der Version 3.0.2.1

Die Version 3.0.2.1 enthält keine neuen Funktionalitäten, sondern wurde durch veränderte Systemvoraussetzungen der LISA-Basissoftware (ORACLE 11.2.0.4) sowie der daraus resultierenden neuen INKA-Version notwendig.

Neue Funktionalitäten der Version 3.1.0

Die Version 3.1.0 enthält keine neuen Funktionalitäten, sondern wurde durch veränderte Systemvoraussetzungen der LISA-Basissoftware (ORACLE 12.1.0.2, Windows 8.1) sowie der daraus resultierenden neuen INKA-Version notwendig.

Die detaillierte Aufstellung der neuen Voraussetzungen ist den Benutzungshinweisen zur Version 3.1.0 zu entnehmen.

Neue Funktionalitäten der Version 3.2.1

Die Version 3.2.1 enthält neue Funktionalitäten zum Abgleich der Fachdatenbank INKA mit den Bestandsdaten zur Visualisierung des Betriebsstatus der Objekte in einem eigenen Themenplan.

Weiterhin wurden einige Wartungsmeldungen umgesetzt.

Die detaillierte Aufstellung der neuen Voraussetzungen ist den Benutzungshinweisen zur Version 3.2.1 zu entnehmen.

Neue Funktionalitäten der Version 3.2.1 – 05/2018

Die Version 3.2.1 – 05/2018 ergänzt die Version 3.2.1 um neue Funktionalitäten für den Massenexport.

Die detaillierte Aufstellung der neuen Voraussetzungen ist den Benutzungshinweisen zur Version 3.2.1 -05/2018 zu entnehmen.

Zukünftige Entwicklungen

AS Kanal wird wie alle Werkzeuge der Fachanwendung Abwasser auf der Grundlage von Nutzeranforderungen und Erfahrungen der Anwender laufend überprüft und entsprechend aktualisiert bzw. erweitert.

Die Weiterentwicklung erfolgt immer parallel zu GEO Kanal, so dass alle neuen GEO Kanal-Funktionen, soweit sinnvoll, auch gleichzeitig im AS Kanal integriert werden.

nach obennach oben
Weitere Informationen
Externe Links