Direkt zum Inhalt | Direkt zur Hauptnavigation | Direkt zu den weiterführenden Informationen

Liegenschaftsbestandsdokumentation

Die Leitstelle des Bundes für Liegenschaftsbestandsdokumentation im Niedersächsischen Landesamt für Bau und Liegenschaften ist als Kompetenzzentrum im Auftrag des Bundesministeriums der Verteidigung und des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat tätig.

Das Niedersächsische Landesamt für Bau und Liegenschaften nimmt die Aufgaben der Leitstelle des Bundes für Liegenschaftsbestandsdokumentation wahr. Diese sind:

Qualitätssicherung

  • Erarbeitung und Weiterentwicklung methodischer Konzepte
  • fachliche Unterstützung der Obersten Technischen Instanz und der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
  • Zusammenführung und Auswertung von Erkenntnissen und Erfahrungen aus abgeschlossenen Projekten zur Optimierung der Vorgehensweise

Unterstützung

  • Durchführung von Informations- und Schulungsveranstaltungen
  • fachliche Beratung der Obersten Technischen Instanz, Bauverwaltungen des Bundes und der Länder, der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben und der Bundeswehr

Datenmanagement

  • Weiterentwicklung des LISA (gemeinsam mit GeoBremen)

Geschäftsstelle BFR LBestand

In der Leitstelle des Bundes für Liegenschaftsbestandsdokumentation ist auch die Geschäftsstelle "Baufachliche Richtlinien Liegenschaftsbestandsdokumentation" (BFR LBestand) mit folgenden Aufgaben eingerichtet:

  • Erarbeitung und Fortschreibung der Baufachlichen Richtlinien Liegenschaftsbestandsdokumentation
  • Überführung entsprechender Inhalte in vorhandenen Regelungen/Arbeitshilfen (Abwasser‚ BoGwS, Kampfmittelräumung, Freianlagen, Petrol, Oil, Lubricants – POL)
  • Mitwirkung bei der Erarbeitung neuer Regelungen/Arbeitshilfen (z. B. Elektroanlagen, Frischwasseranlagen)
  • Leitung/Koordinierung des Arbeitskreises zur Liegenschaftsbestandsdokumentation
nach obennach oben